Victor Dreher, 1957

Nach vielfältigen Berufserfahrungen möchte ich, individuell und persönlich, Personen aller Altersklassen, diverse Dienstleistungen zu einem fairen Preis anbieten. Eine richtige Unterstützung, aber auch nur Gefälligkeiten, können von Angehörigen, Freunden, Bekannten, Verwandten, oft nicht mehr erbracht werden. Dies kann diverse Gründe haben: Ueberlastung, Ueberforderung oder einfach weil sie nicht in der Nähe wohnen.

Bereits auf einer niederschwelligen Ebene kann eine Dienstleistung hilfreich sein und zudem eventuell ein grösserer Aufwand mit höheren Kosten durch Ärzte/Ärztinnen, Sozialarbeitende, Psychologen, Psychiater etc. verhindert werden.

Meine Dienstleistung soll zu einem Zeitpunkt helfen, entlasten und begleiten, wo die Leute "noch erreicht werden". Dank meinen zahlreichen Berufs- und Lebenserfahrungen, meiner reifen Persönlichkeit, einem freundlichen und gepflegten Auftreten bringe ich Vieles mit, was ich unterstützend einbringen kann.

Ich habe eine kaufmännische Ausbildung absolviert und bezeichne mich als kommunikativ, flexibel, belastbar, zuverlässig und bin engagiertes, verantwortungsbewusstes und dienstleistungsorientiertes Arbeiten gewohnt. Sehr geschickt bin ich im Umgang mit Menschen in einer schwierigen Lebenssituation und aus den verschiedensten Kulturen. Ebenso verfüge ich über eine hohe Sozialkompetenz.

Ausschnitt aus meinen diversen Branchenerfahrungen und Berufskenntnissen:
  • NPOs (Non-Profit-Organisationen) wie Pro Senectute Zürich und Basel (Assistent Abteilungsleitung und Einsatzleiter Mahlzeitendienst; Mitarbeiter ps-service für die Organisation von Umzügen, Reinigungen etc.), SNH Soziales Netz Bezirk Horgen (Sachbearbeiter)
  • Arbeitsintegration und Arbeitsvermittlung (Leiter eines Gemeinde-Arbeitsamtes, RAV-Personalberater; Betriebssekretär der Stadt Zürich für ein Arbeitslosenprojekt in der Gastronomie; als Sachbearbeiter für eine Arbeitslosenkasse)
  • Diverse Tätigkeiten als Jugendarbeiter in einer kath. Pfarrei in Zürich, als selbstständiger Kiosk-Unternehmer, als Reiseleiter in Bulgarien, als Luftverkehrsangestellter für die Swissair, als Leiter der Patenschaftsabteilung eines Hilfswerks, als kaufmännischer Angestellter für die Gemeindeverwaltungen Küsnacht und Rümlang, und diversen Tätigkeiten in der Hotellerie und Gastronomie, und einer abgeschlossenen Banklehre bei der Credit Suisse.
Diverse Kurse für Kommunikation und Persönlichkeitsbildung
  • Oekum. Kurs „Begegnung mit Abschied und Trauer“, EMK Basel, 4.2009
  • Kath. Glaubenskurs, Theologie für Laien, Zürich, 10. 1991-7.1993
  • „Kurs für Mission- und Entwicklungspolitik" im Romero-Haus, Luzern, angeboten von der Missionsgesellschaft Bethlehem in Immensee, 10.1988-4.1990
  • Supervision, Jörg-Ulrich Wille, Dipl. Psychologe FSP, 5.1986-2.1994
Soziale Tätigkeiten
  • freiwilliger Mitarbeiter im Seelsorge-Team des Felix Platter-Spitals, Basel, seit 3.2014
  • Beistandschaften, Vormundschaftsbehörde Basel bzw. Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde KESB Basel, seit 2.2012
  • Beistandschaften, Vormundschaftsbehörde Allschwil bzw. Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde KESB Leimental, seit 4.2009
  • „Wegbegleitung“, Menschen in kritischen Lebenssituationen kompetent begleiten; Projekt der kath. und ref. Kirche, Basel, 8.2009-8.2011
  • Aktuar im Verein „mitenand & fürenand“, Stäfa; Verkauf von Produkten aus Behindertenwerkstätten, 9.1996-9.2007
  • Kinderbetreuung Gemeinschaft ARCHE, Zürich, 8.2005-6.2006
  • Leiter Kinderlager, Hilfswerk Kovive, Luzern, 7.2003
  • Tennistraining für Kinder, Tennisklub Horgen, Sommer 2001
  • Leiter Ortsgruppe, amnesty international, Bassersdorf, 1989 und 1992
  • Mithilfe im Sekretariat, amnesty international, Sydney, 12.1990
  • Mithilfe Betreuung von Drogenabhängigen, Pfarrer Sieber, 11.1988-3.1989